Kulturpartner im Detail

Staatstheater Braunschweig

Am Theater, 38100 Braunschweig

Kontakt

(0531) 12 34 56 7
besucherservice@staatstheater-braunschweig.de

NDR Kultur Karte

Für Inhaber der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10% auf die Musiktheater-Premieren von Januar bis Juni am Staatstheater Braunschweig

http://staatstheater-braunschweig.de/
http://staatstheater-braunschweig.de/staatsorchester

Informationen

Unter der Generalintendanz von Dagmar Schlingmann hat das Musiktheater des Staatstheaters Braunschweig einen ungewöhnlichen Spielplan zusammengestellt, in dem Werke und Regiehandschriften als spannende Gegensätze aufeinanderstoßen. Operndirektorin Isabel Ostermann wurde für ihre mutige Werkauswahl als „Kopf der Saison“ 2017/18 von der Deutschen Bühne nominiert. Große Titel wie Verdis „Don Carlo“ oder Strauss‘ „Elektra“ stehen zeitgenössischen oder selten gespielten Werken wie John Cages „Europeras 1 & 2“, Lucia Ronchettis „Rivale“ oder Schostakowitschs „Moskau, Tscherjomuschki“ gegenüber. Erleben Sie unser wunderbares Sänger-Ensemble u. a. in den Inszenierungen von Andrea Moses, Jürgen Flimm, Brigitte Fassbaender, Adriana Altaras, Aniara Amos und Neco Çelik. Mit „Notes“, einem neuen Festival für zeitgenössische Musik im Juni 2018, setzt das Musiktheater den Fokus auf verschiedene Formen und Klangsprachen zeitgenössischer Musik und bringt Werke von John Cage, Karlheinz Stockhausen, Lucia Ronchetti und einen Doppelabend von Salvatore Sciarrino/Kurt Weill innerhalb einer Woche auf die Bühnen des Staatstheaters Braunschweig.

.