Partnerkino im Detail

Kino am Raschplatz

Raschplatz 5, 30161 Hannover

Kontakt

(0511) 31 78 02
http://www.filmkunstkinos-hannover.de/

NDR Kultur Karte

Für Inhaber der NDR Kultur Karte gilt jeden Donnerstag eine Ermäßigung von 50 Cent.

.

Telefon/Kartenvorbestellung:

Telefonnummer: 05 11 / 31 78 02 - ab 14.00 Uhr

Informationen

Seit der Eröffnung am 16.09.1977 ist das KINO AM RASCHPLATZ neben den HOCHHAUS-LICHTSPIELEN und dem APOLLO die Heimstätte für Cineasten in Hannover. Zum Start gab es Werner Herzogs STROSZEK, Martin Scorses ALICE LEBT HIER NICHT MEHR und Bernardo Bertoluccis 1900 – beide Teile in einem Programm. Viele Filmnächte und Publikumsdiskussionen folgten. Die Filmtheaterbesitzer in Hannovers Innenstadt gaben dem Projekt Kino hinter dem Bahnhof damals keine wirtschaftliche Chance, wodurch Hans-Joachim Flebbe zum Zuge kam. Der hatte bereits das APOLLO in Linden als Programmmacher einige Jahre vorher vor dem Aus gerettet durch seine Idee, dass Programm mehrmals wöchentlich zu wechseln und ein Monatprogramm herauszugeben.

Wegen dringend notwendiger Renovierungs- und Umbauarbeiten musste das KINO AM RASCHPLATZ nach fast 30 Jahren am 18.07.2007 vorübergehend seinen Spielbetrieb einstellen. Am 18. Februar 2010 wurde es - jetzt mit erweitertem Foyer mit Loungebereich - wiedereröffnet und bietet seinen Gästen wieder die Highlights der Filmkunst in den Kinosälen GRAFFITI, HOLLYWOOD, FAIRBANKS und COLOSSEUM.