Gewinnspiel April

Zwei Eintrittskarten für das Theaterstück „Cry Baby“ von René Pollesch am 22. Mai im Thalia Theater in Hamburg

„Oh mein Gott! Ich bin so müde!“ – mit diesem Aufschrei betritt die österreichische Schauspielerin Sophie Rois, die 2017 den Gertraud-Eysoldt- Ring erhielt, die Bühne. Schlafen, Träumen und Wachen sind die Hauptthemen von René Polleschs Stück „Cry Baby“. Seine Figuren folgen keiner Handlung, dafür sind sie viel zu beschäftigt mit einer ständigen Selbstbe- und -hinterfragung. Sie spielen nicht, sie performen, hyperaktiv und zum Schreien komisch, auch wenn jede sprachliche und körperliche Verrenkung am Abgrund einer düsteren Bedeutung passiert. Pollesch kann man nicht erklären, man muss ihn sehen! Und dazu haben Sie im Rahmen des elften Hamburger Theaterfestivals, das in diesem Jahr erstmals im Frühjahr (Mai bis Juni) stattfindet, die Gelegenheit. Am 21. und 22. Mai 2019 kommt „Cry Baby“ im Thalia Theater auf die Bühne.

Für die Vorführung am 22. Mai um 20 Uhr verlost NDR Kultur exklusiv zwei Karten. Wenn Sie Inhaber*in der NDR Kultur Karte sind und am Gewinnspiel teilnehmen möchten, beantworten Sie bitte bis zum 24. April 2019 folgende Frage:

Was für eine Ausbildung absolvierte Sophie Rois vor ihrer Schauspielerkarriere?

Ihre Daten

Ich möchte gern den NDR Newsletter** erhalten für

Datenschutzbestimmungen

* Mit einem Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.
** Die Newsletter können jederzeit abbestellt werden.