Zur Übersicht
Kino Neon Zeichen

Burgtheater Ratzeburg

Seit 1950 gibt es das Burgtheater in der jetzigen Form. Der Bauherr, Gastronom und Kinobesitzer Ernst Steinhusen, beauftragte den renommierten Architekt Cäsar F. Pinnau mit dem Entwurf eines repräsentativen klassizistischen Gebäudes, welches über der alten Brauerei auf dem Grundstück der ehemaligen Schauburg, errichtet werden sollte. Zur Neueröffnung am 10. November 1950 strömten die Massen um den ersten Deutschen Nachkriegsfilm „Schwarzwaldmädel“ zu sehen.

Mit mehr als 100.000 Zuschauern jährlich, gehörte das Burgtheater zu den erfolgreichsten kulturellen Zentren Norddeutschlands. Neben zahlreichen Kinovorführungen, gastierten auch verschiedene Theater, Operetten und Wanderbühnen. Im Laufe der Jahre wurde der Theatersaal immer wieder umgebaut und die Technik erneuert.

2000 eröffnete das Burgtheater nach zweijähriger Umbauphase wieder, und verfügt seit dem neben dem Theatersaal (345 Plätze) zusätzlich über zwei weitere Kinosäle mit 117 bzw. 75 Plätzen. Alle Säle sind mit modernsten Dolby-Digital-Tonanlagen ausgestattet.

Das aktuelle Kinoprogramm vom Burgtheater Ratzeburg finden Sie unter folgendem Link: Burgtheater Ratzeburg aktuelles Programm

Öffnungszeiten:
Eine halbe Stunde vor der ersten Kinovorstellung

 

Burgtheater Ratzeburg

  • Ticket-Hotline
  • (04541) 80 30 80

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte gilt jeden Donnerstag eine Ermäßigung von 1 Euro.

Burgtheater Ratzeburg
Theaterplatz 1
23909 Ratzeburg