Zur Übersicht
Streicher bei einem klassischen Konzert

Deutsche Stiftung Musikleben Hamburg

So klingt die Zukunft

  • Musik

Die Deutsche Stiftung Musikleben fördert seit 1962 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten den musikalischen Spitzennachwuchs in Deutschland. Derzeit begleitet sie rund 300 Stipendiat*innen zwischen 12 und 30 Jahren langfristig und individuell mit einem umfassenden Förderangebot: Über den gemeinsam mit der Bundesregierung gegründeten Deutschen Musik­instrumentenfonds stattet die Stiftung aufstrebende Streicher mit hervorragenden Instrumenten aus. In der Konzertreihe Foyer Junger Künstler bietet sie ihren „Rising Stars“ vielfältige Auftrittsmöglichkeiten. Kooperationen mit Orchestern und Festivals ermöglichen den jungen Künstler*innen, sich vor großem Publikum zu präsentieren. Ein breit gefächertes Stipendien-­ und Patenschaftsprogramm reicht von Sonderpreisen bei „Jugend musiziert“ über die Finanzierung von Meisterkursen und Studiengängen im Ausland bis hin zu Jahrespatenschaften. Die Stiftung wird ehrenamtlich geleitet, seit 1992 von Irene Schulte-Hillen, und bestreitet ihr Förderprogramm ohne staatliche Zuschüsse fast ausschließlich über die Zuwendungen ihrer Freunde und Förderer, die sich mit Spenden und Zustiftungen, mit Künstlerpatenschaften, Instrumententreugaben oder ehrenamtlichem Einsatz engagieren.

Elbphilharmonie, KörberForum, Spiegelsaal: Termine für diese und andere Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Homepage der Stiftung.

 

Hinweis

Aufgrund der aktuellen Situation kommt es zu Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website der Stiftung.

Deutsche Stiftung Musikleben Hamburg

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Inhaber*innen der NDR Kultur Karte erhalten bei Eigenveranstaltungen mit freiem Eintritt bei vorheriger Anmeldung Platzreservierungen. Anmeldung über die Deutsche Stiftung Musikleben.

Deutsche Stiftung Musikleben Hamburg
Stubbenhuk 7
20459 Hamburg