Zur Übersicht
Das Museum Kunst der Westküste in der Außenansicht

Museum Kunst der Westküste

Hochkarätige Sammlungen im Museum Kunst der Westküste auf Föhr

  • Ausstellung

Das Museum Kunst der Westküste widmet sich mit seinem Sammlungskonzept und Ausstellungsprogramm den Bildthemen „Meer & Küste“. Die hochkarätige Sammlung umfasst über 800 Gemälde und Grafiken, die zwischen 1830 und 1930 im beeindruckenden Landschaftsraum entlang der Nordseeküste in den Niederlanden, Deutschland, Dänemark und Norwegen entstanden sind. Das Herzstück der Sammlung bilden Werke berühmter Maler wie Jozef Israëls, Max Liebermann und Edvard Munch. Wechselnde Ausstellungen im Museum Kunst der Westküste verknüpfen die Malerei von der Romantik bis zur Moderne mit Positionen der Gegenwartskunst und beleuchten die vielfältigen landschaftlichen und kulturellen Facetten der Küstenregionen.

Im Zentrum des idyllischen Inseldorfes Alkersum ist der preisgekrönte Museumsbau ein international bekannter Treffpunkt für Kunst- und Kulturliebhaber. Auch das Museumsrestaurant „Grethjens Gasthof“ und der windgeschützte, sonnige Blumengarten laden zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten:

13.01 – 31.10.19               Di – So:                10:00 – 17:00 Uhr
01.11 – 22.12.19               Di – So:                12:00 – 17:00 Uhr
27.12 – 12.01.19               Di – So:                10:00 – 17:00 Uhr

 

Museum Kunst der Westküste

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von 6 statt 8 Euro. Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre: kostenfrei.

Museum Kunst der Westküste
Hauptstraße 1
25938 Alkersum/Föhr