Zur Übersicht
Thalia Theater Jeder stirbt für sich allein Der Berliner Bär sitzt auf diversen Kisten

Jeder stirbt für sich allein

Drama von Hans Fallada

  • 17. Dezember
  • 19:00 Uhr

  • Theater

Dauer: 255 Minuten (2 Pausen)

Das Thalia Theater zeigt in einer Fassung von Luk Perceval und Christina Bellingen das Drama Jeder stirbt für sich allein nach dem Roman von Hans Fallada.  In den frühen vierziger Jahren wird Berlin von Spitzeln und Denunzianten, Spielern und Betrügern bevölkert. Trotz der großen Gefahr kämpfen die Eheleute Anna und Otto Quangel gegen das Nazi­Regime und rufen mit handgeschriebenen Karten zum Kampf gegen Hitler auf. Doch bald sind die beiden im klaustrophobischen Berlin selbst Gejagte…

Detaillierte Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: Thalia Theater Jeder Stirbt für sich allein

Die ermäßigte Veranstaltung findet am Dienstag, den 17.12. statt.

Thalia Theater

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10% im Vorverkauf und an der Abendkasse

Thalia Theater
Alstertor 1
20095 Hamburg