Zur Übersicht
Grafik einer offenen Tür in den Himmel.

Musik 21 Festival

Nachwuchschöre und und Ensembles der neuen Musik

  • 05. September
  • Musik

Seit 2008 führt »Musik 21 Niedersachsen« passend zum jeweiligen Jahresthema ein Festival durch, das dieses mal in Hannover und im niedersächsischen Umland stattfindet. Die geografischen und kulturellen Gegebenheiten fließen dabei in die Planung der vielseitigen Programme ein. Das Festival, das je nach Thematik und Ausgabe Konzerte, Performances, Outdoor-Projekte, Installationen, audiovisuelle Arbeiten und Vorträge umfasst, hat sich als feste Größe im niedersächsischen Musikleben etabliert. Im kommenden Jahr findet das Festival am 5. September 2020 unter dem Titel »Ins Freie« in Uelzen statt und nach drei sehr erfolgreichen Jahren wird der Komponist und Schlagzeuger Matthias Kaul zum letzten Mal als künstlerischer Leiter das Programm des Festivals gestalten.

»Musik für eine Stadt« ist das Nachfolgeereignis der Musik 21 Festivals in der Region.

Musik 21 Niedersachsen hat ausgesuchten Städten mit einer größeren musikalischen Aktivitätsdichte angeboten, sich für das Projekt »Musik für eine Stadt« zu bewerben. Die aus den Bewerbungen ausgesuchte Stadt, im Jahr 2020 Uelzen, bekommt vom Jahresbeginn bis zu den Aufführungen im Herbst einen »Composer in Residence« zugestanden. 2020 ist es der künstlerische Leiter selbst – Matthias Kaul.

Er wird mit den verschiedenen Gruppierungen des Ortes realistische zeitgenössische Konzepte, Kompositionen oder Improvisationen erarbeiten. All die entstandenen Musiken werden dann gebündelt am 5. September 2020 in verschiedenen Räumen (Plätzen etc.) des Ortes aufgeführt. Geplant ist der Tag als ein großes Wandelkonzert, an dem die Ensembles mehrfach spielen und das Publikum von Ort zu Ort wandeln – passend zum Jahresthema 2020 von Musik 21 Niedersachsen: »Im Freien«.

Da viele Initiativen ohnehin ihre eigenen Projekte durchführen, meint »realistisch«, dass diese Konzepte nicht den ganzen wöchentlichen Probenzyklus der lokalen Ensembles besetzen, sondern, dass die neuen Konzepte im Probenkanon mitlaufen können, also eine Bereicherung bilden, die aber nicht als Behinderung  der »eigentlichen Probenarbeit« angesehen werden kann. Matthias Kaul wird pro Initiative ca. 3 bis 4 Treffen vereinbaren, natürlich werden die Ensembleleiter in der Zeit zwischen den Terminen mit dem Composer in Residence weiter an dem jeweiligen Konzept arbeiten. Natürlich wird der C. i. R. zusätzlich die Endproben leiten und koordinieren.

Hinweis

Aufgrund des Coronavirus wurde das Festival abgesagt. Derzeit wird geprüft, inwieweit es verschoben werden kann. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Kulturpartners.

 

Musik 21 Niedersachsen

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10% für Veranstaltungen im Rahmen von Musik 21Niedersachsen.

Musik 21 Niedersachsen
Edwin-Oppler-Weg 5 | Alte Grammophonfabrik
30167 Hannover