Zur Übersicht
Bild der Ausstellung Über Wasser und Pflanzen in der Kunsthalle Rostock

Über Wasser und Pflanzen

20 künstlerische Positionen zur Nachhaltigkeit

  • 1. Oktober – 27. November 2022
  • Ausstellung

In Kooperation mit dem Botanischen Garten der Universität Rostock realisiert die Kunsthalle Rostock ein übergreifendes Kooperationsprojekt, in der naturwissenschaftliche Forschung und Kunst in den Dialog treten.

Ausgehend von der Tatsache, dass Wasser die unabdingbare Voraussetzung für die Anwesenheit von organischem Leben ist, verfolgt dieses Projekt das Ziel, die adäquaten Umgangsformen mit Naturressourcen, insbesondere von Wasser, und deren Wertschätzung zu stärken, sowie künftige potentielle Anpassungsstrategien an den Klimawandel zu beleuchten. Die beteiligten Institutionen werden durch Vernetzung mit internationalen Kooperationspartnern ein innovatives interdisziplinares Programm entwickeln.

Im Fokus des Projekts steht die Beschäftigung mit austrocknungstoleranten „Wiederauferstehungspflanzen“, die vor allem in den Tropen auf Felsen wachsen. Diese Pflanzen sind in der Lage, lange Perioden, etwa Wochen, Monate oder gar Jahre, im ausgetrockneten Zustand zu überleben. Rostocker Botaniker aus der Arbeitsgruppevon Prof. Dr. Stefan Porembski forschen über trockenheitsresistente Pflanzen in Afrika, Asien und Südamerika. In Zukunft könnte es möglich sein, die Fähigkeit zur Austrocknungstoleranz auf landwirtschaftliche Nutzpflanzen zu übertragen, die dann weniger durch Dürren gefährdet wären. Aufgrund des anthropogen verursachten Klimawandels werden auch in urbanen Lebensräumen u.a. Gärten und Parkanlagen, Pflanzen mit einem geringeren Wasserbedarf in Zukunft eine größere Rolle spielen. Die vorhergesagte geringere Verfügbarkeit von Wasser wird für alle Menschen sichtbare Folgen in seiner Umwelt hinterlassen (u.a. Austrocknen von Gewässern, Waldbrände).

Mehr erfahren: Über Wasser und Pflanzen

Kunsthalle Rostock

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhabende der NDR Kultur Karte gilt ein ermäßigter Eintrittspreis.

Kunsthalle Rostock
Hamburger Straße 40
18069 Rostock