Zur Übersicht
Gehweg mit einem Baum auf der rechten Seite und einem Gebäude im Hintergrund

Museumsquartier Osnabrück

Ein Museum für den Frieden

  • Ausstellung

Osnabrück ist Friedensstadt. Das Museumsquartier Osnabrück stellt sich mit seinen vier Häusern in diese Tradition. Mit den Mitteln der Kunst und in Auseinandersetzung mit Geschichte wird der Frage nachgegangen: Wie wollen, wie können wir in Frieden miteinander leben? In Ausstellungen und Veranstaltungen wird diese Frage erforscht und diskutiert.

Die international größte Sammlung von Werken des Malers Felix Nussbaum, von denen eine Auswahl in der ikonischen Architektur des Architekten Daniel Libeskind präsentiert wird, eine neu konzipierte Ausstellung zur Stadtgeschichte, die im Frühjahr 2021 eröffnen wird, bedeutende Werke von Albrecht Dürer und Positionen der Gegenwartskunst geben Anlass zur eigenen Orientierung.

 

Höhepunkte 2021

Bis 14.11. | Johanna Diehl
Frühjahr | Eröffnung der neuen Dauerausstellung zur Osnabrücker Stadtgeschichte
07.05.– 05.09. | Rudolf Englert | zum 100. Geburtstag
13.10.– 08.03. 2022 | Deutscher Friedenspreis für Fotografie im Rahmen des Felix Schoeller Photo Award

 

Öffnungszeiten

Di. – Fr.: 11:00 – 18:00 Uhr
Sa. – So.: 10:00 – 18:00 Uhr

 

Hinweis

Das Museumsquartier Osnabrück öffnet wieder für Besucherinnen und Besucher.

Museumsquartier Osnabrück

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber*innen der NDR Kultur Karte gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 3 Euro statt 5 Euro. 

Museumsquartier Osnabrück
Lotter Straße 2
49078 Osnabrück