Zur Übersicht
Fotografie des Eingangs eines Gebäudes mit dem Schriftzug Allee Theater.

AlleeTheater Hamburger Kammeroper

Opern kennenlernen im AlleeTheater

  • Theater

Die AlleeTheater Hamburger Kammeroper wurde 1996 gegründet und widmet sich schwerpunktmäßig dem Musiktheater des 18./19. Jahrhunderts. Alleinstellungsmerkmal der Hamburger Kammeroper ist, neben den eigens angefertigten Textfassungen in deutscher Sprache, unter anderem Wiederentdeckungen bzw. Rekonstruktionen von Opernstoffen. Ziel ist es, dem Publikum einen anspruchsvollen und unterhaltsamen Abend zu bereiten. Vorbild für die Gestaltung der AlleeTheater Hamburger Kammeroper war das barocke Theater. Die Bühne wurde komplett erneuert und zu einer modernen Form der Barockbühne umgebaut. Direkt an den Zuschauerraum schließt sich das 1996 neu erbaute Bistro Foyer an, dessen Architektur international Aufsehen erregt hat. Auf Wunsch rundet ein Opernmenü, speziell für die jeweiligen Opern „komponiert“, den Opernabend ab (Bestellung 3 Tage vorher erforderlich).

Informationen zu der Spielzeit 2020/21 und den Hygienebedingungen finden Sie unter folgendem Link: Spielzeit 2020/21 und Hygienebedingungen 

 

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 10:00 – 18:00 Uhr
Sa – So: 11:00 – 17:00 Uhr

 

 

 

AlleeTheater Hamburger Kammeroper

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10 %.

AlleeTheater Hamburger Kammeroper
Max-Brauer-Allee 76
22765 Hamburg