Zur Übersicht
Worpsweder-Museumsverbund-Barkenhoff-2015-Foto©Focke Strangmann

Die Worpsweder Museen

Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle – Die Worpsweder Museen

  • Ausstellung

Die ländliche Gemeinde Worpswede arbeitet mit ihren vier Museen Barkenhoff, Große Kunstschau, Haus im Schluh und Worpsweder Kunsthalle im Verbund zusammen. In diesem bietet die Gemeinde mit ihren gemeinsamen Ausstellungsprogrammen faszinierende Einblicke in den Reichtum und die Vielfalt der Worpsweder Kunst von den Anfängen im Jahr 1889 bis heute.

Durch Sonderausstellungen werden die Sammlungspräsentationen ergänzt, welche die Worpsweder Kunst im Kontext anderer Kunstströmungen beleuchten – bis hin zu Dialogen mit internationaler zeitgenössischer Kunst. 2020 feiert das Haus im Schluh seinen 100. Geburtstag und würdigt dabei Martha Vogelers Entwicklung.

Das lebendige Umfeld des Künstlerdorfes mit seinen Baukunstwerken Galerien, Ateliers und Künstlergärten und die reizvolle Landschaft des Teufelsmoores erweitern die Worpsweder Sehenswürdigkeiten zu einem einzigartigen Dreiklang aus Kunst, Landschaft und Lebensort.

 

Öffnungszeiten der Worpsweder Museen

Barkenhoff:

Mo – So: 10:00 – 18:00 Uhr

Große Kunstschau:

Mo – So: 10:00 – 18:00 Uhr

Haus im Schluh:

Mo – Fr: 14:00 – 18:00 Uhr

Sa – So: 10:00 – 18:00 Uhr

Worpsweder Kunsthalle:

Di – So: 10:00 – 18:00 Uhr

 

Die Worpsweder Museen

  • Ticket-Hotline
  • (04941) 4792 3968

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte erhalten 1 Euro Ermäßigung auf den Einzeleintritt in allen Worpsweder Museen. Bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Die Worpsweder Museen
Worpsweder Museen
27726 Worpswede