Zur Übersicht
Europaeisches-Hanse-Ensemble©Europaeisches-Hanse-Ensemble

Europäisches Hanse-Ensemble

Konzerte und Meisterkurse von Musikern und Musikerinnen erleben

  • Musik

Die Hansestädte im Norden Europas waren Zentren wirtschaftlicher Macht und bürgerlichen Wohlstands, zugleich begünstigte der Handelsverbund der Hanse eine vielschichtige Blüte der Kultur – auch der Musik. Das großartige musikalische Erbe dieser Region aus der Zeit um 1600 wieder zu entdecken und es für unsere Zeit in Konzerten neu zu beleben, ist das große Ziel dieses europäischen Projektes.

Das im Jahre 2019 etablierte Europäische Hanse-Ensemble hat seinen Sitz in Lübeck und kooperiert mit dem dortigen Europäischen Hansemuseum. Aus über 100 Bewerbungen aus 17 europäischen Ländern wurden 50 junge Musiker und Musikerrinnen ausgewählt, die sich im September 2019 in Lübeck unter der Leitung namhafter Dozenten und Dozentinnen zu Meisterkursen der Alten Musik trafen.

Erarbeitet wurden zumeist unbekannte Werke des 16. und 17. Jahrhunderts u.a. aus Danzig, Stralsund, Hamburg, und Lüneburg. Diese werden vom Europäischen Hanse-Ensemble, einem Auswahlensemble der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, im Herbst 2020 in verschiedenen Hansestädten unter dem Titel „Es erhub sich ein Streit im Himmel – Festmusik der Hansestädte zum Michaelistag“ präsentiert.

Auftaktkonzert:
29. September 2020, 18 Uhr und 20 Uhr
Lübeck, Dom zu Lübeck

30. September 2020, 19 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Nikolai

1. Oktober 2020, 18 Uhr und 20 Uhr
Bremen, Kulturkirche St. Stephani

 

Hinweis

Aufgrund der aktuellen Ereignisse kommt es zu Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Kulturpartners.

 

 

Europäisches Hanse-Ensemble

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10% auf Konzertkarten.

Europäisches Hanse-Ensemble
An der Untertrave 1
23552 Lübeck