Zur Übersicht
Ein Mann sitzt am Stand auf einem Boot und spielt Geige.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Festspielsommer 2021

  • Festival Musik

Rückblick 2021

12. Juni – 18. September 2021

Im dreimonatigen Festspielsommer brachten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern von Mitte Juni bis Mitte September Musik an die schönsten Orte des Landes — ob in alte Gutshäuser, Scheunen, Fabrikhallen, Schlösser und Kirchen oder unter freien Himmel. Vielversprechende Nachwuchsmusikerinnen und -musiker standen hier neben weltbekannten Solisten und Solistinnen, darunter Sol Gabetta, Emmanuel Tjeknavorian, Nigel Kennedy und Julia Fischer, sowie internationalen Orchestern auf der Bühne. Als Preisträger in Residence hat der gefeierte Bratscher Nils Mönkemeyer die Festspielgäste im ganzen Land verzaubert. „360° Orchester“ mit der NDR Radiophilharmonie auf Schloss Ulrichshusen und die „Inselmusik“ mit dem Doric String Quartet u. a. auf der Insel Rügen luden zu mehrtägigen musikalischen Entdeckungsreisen ein.

 

 

 

 

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber*innen der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10 % auf sämtliche Konzerte mit dem „Preisträger in Residence“ sowie auf Konzerte der Reihe „Musik aus MV“.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Lindenstraße 1
19055 Schwerin