Zur Übersicht
Ein Mann in einem schwarzen Anzug steht vor einer grünen Tür und hält in seiner linken Hand ein Musikinstrument.

Festspielsommer

Festspielsommer 2022

  • Festival Musik

17. Juni – 17. September 2023

Im dreimonatigen Festspielsommer bringen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern von Mitte Juni bis Mitte September Musik an die schönsten Orte des Landes — ob in alte Gutshäuser, Scheunen, Fabrikhallen, Schlösser und Kirchen oder unter freiem Himmel. Vielversprechende Nachwuchstalente stehen hier neben weltbekannten Solist*innen, darunter Daniel Müller-Schott, Daniel Hope, Julia Fischer, Lucas und Arthur Jussen sowie internationalen Orchestern auf der Bühne. Der litauische Starakkordeonist Martynas Levickis prägt als Preisträger in Residence den Festspielsommer 2023 mit fast 30 Konzerten und wird alle Facetten seines Instruments präsentieren: von Astor Piazzollas Tango-Operita »María de Buenos Aires« bis zu großer Sinfonik, von Musik zwischen Bach und Frank Zappa bis zu einem eigens für ihn komponierten Werk des schwedischen Komponisten Daniel Nelson.

Die Reihe »Nicht ganz klassisch« geht nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Sommer 2023 in eine neue Runde. Neben Stars wie Till Brönner, Gisbert zu Knyphausen und Jasmin Tabatabai bekommen junge Jazztalente im Rahmen der »Grenzgänge« ihre Bühne. Auch das Detect Classic Festival lässt zum vierten Mal Klassik mit elektronischer Musik verschmelzen. Ganz neu ist im Festspielsommer 2023 das Baltic Beach Brass — das Festival der Blasmusik am Strand von Prora auf der Insel Rügen. Mit von der Partie ist natürlich Klarinettist Matthias Schorn mit seiner Band Faltenradio aber auch die NDR Bigband, die Jazzrausch Bigband, Christoph Moschberger & da Blechhauf’n und viele, viele mehr.

Der Festspielsommer wartet zudem mit verschiedenen Themenwochenenden auf: Während einige Tage das Thema »Wasser« programmatisch in den Mittelpunkt stellen, erzählen uns Lars Eidinger, Anna Prohaska u. a. von »Liedern mit und ohne Worte« und natürlich wird in Ulrichshusen — dem Herz der Festspiele — auch der 50. Geburtstag des langjährigen Preisträgers Daniel Hope gefeiert.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter festspiele-mv.de.

 

 

 

 

Festspielsommer

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber*innen der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10 % auf sämtliche Konzerte mit dem „Preisträger in Residence“ sowie auf Konzerte der Reihe „Musik aus MV“.

Festspielsommer
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Lindenstraße 1
19055 Schwerin