Zur Übersicht

Festspielsommer

Festspielsommer 2022

  • Festival Musik

18. Juni – 18. September 2022

Im dreimonatigen Festspielsommer bringen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern von Mitte Juni bis Mitte September Musik an die schönsten Orte des Landes — ob in alte Gutshäuser, Scheunen, Fabrikhallen, Schlösser und Kirchen oder unter freiem Himmel. Vielversprechende Nachwuchstalente, stehen hier neben weltbekannten Solistinnen und Solisten, darunter Daniel Müller-Schott, Rudolf Buchbinder, Julia Fischer, Lucas und Arthur Jussen, sowie internationalen Orchestern auf der Bühne. 2022 gestaltet der Österreicher Emmanuel Tjeknavorian den Sommer als Preisträger in Residence in einer Doppelrolle: als Geiger und als Dirigent, mit intimer Kammermusik wie großem Konzertrepertoire. Neben einigen Neuerungen im Programm — etwa das neue Format »Grenzgänge« mit jungem Jazz und das Zusatzprogramm »45’ vor« — findet sich weiterhin auch Altbewährtes und Liebgewonnenes wie die »Junge Elite«, Konzerte in Redefin und Themenwochenenden auf Schloss Ulrichshusen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter festspiele-mv.de.

 

 

 

Festspielsommer

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber*innen der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10 % auf sämtliche Konzerte mit dem „Preisträger in Residence“ sowie auf Konzerte der Reihe „Musik aus MV“.

Festspielsommer
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Lindenstraße 1
19055 Schwerin