Zur Übersicht
Fotografie eines Mannes in Kostüm an einem DJ Pult in lila orangener Beleuchtung.

European Media Art Festival

Eines der einflussreichsten Foren für zeitgenössische Medienkunst

  • Festival

Das EMAF gehört zu den bedeutendsten Foren für Medienkunst in Europa und versteht sich als Ort des Experiments, an dem schon Etabliertes und noch Ungesichertes gleichermaßen zu Hause sind. Es ist ein internationaler Treffpunkt für Künstler*innen, Kurator*innen, Theoretiker*innen und Studierende unterschiedlicher Disziplinen. Jährlich zeigt das Festival eine aktuelle Auswahl an experimentellen Filmen, Installationen, Performances und hybriden Formaten sowie historische Programme und übergreifende Veranstaltungen, die sich dem jährlich wechselnden Festivalthema widmen. Flankiert von Vorträgen, Diskussionen und Interventionen geht das EMAF 2021 in einer Vielzahl künstlerischer Beiträge der Frage nach, wie Eigentum unsere Gegenwart und Zukunft prägt. Wie bestimmt es die Art und Weise unseres Zusammenlebens, und welche alternativen Entwürfe sind vorstellbar? Wie bestimmen wir jenes „Eigene“, das uns als Person oder Gruppe auszeichnet? Und welche Rolle spielt die – grundsätzlich multiple – Medienkunst in einem auf Verknappung und kommerzielle Verwertbarkeit angelegten Kunstfeld?

Festival
21. – 25. April 2021

Ausstellung
21. April – 30. Mai 2021

 

Hinweis

Aufgrund der aktuellen Situation wird das Festival in digitaler Form stattfinden. Das Streaming-Angebot wird vom 21. April – 02. Mai online sein und neben den Filmprogrammen auch Künstler*innengespräche, Live-Talks und Einblicke in die Ausstellungen umfassen.

European Media Art Festival

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaberinnen und Inhaber der NDR Kultur Karte gilt eine Ermäßigung von 10% auf alle Veranstaltungen und Ausstellungen.

European Media Art Festival
Lohstraße 45a
49074 Osnabrück