Zur Übersicht
Horst-Janssen-Museum in der Außenansicht.

Horst-Janssen-Museum

Werke des Künstlers Horst Janssen in Oldenburg

  • Ausstellung

Das Horst-Janssen-Museum hat sich der Bildenden Kunst auf Papier verschrieben. Namensgeber ist der große, norddeutsche Zeichner, Radierer, Holzschneider, Plakatkünstler, Illustrator, Autor und Grafiker Horst Janssen (1929 – 1995). 2020 feiert das Horst-Janssen-Museum 20-jähriges Jubiläum und wird im Frühjahr eine neue große Dauerausstellung über den eigenwilligen Künstler eröffnen.

Im Mittelpunkt steht zudem die Zeichnung als universelles Ausdrucksmittel des Menschen. Neben der Kunst von Horst Janssen widmet sich das Museum den klassischen und zeitgenössischen Strömungen dieser Gattung. Darüber hinaus untersucht das Horst-Janssen-Museum, wie beispielsweise digitale Werkzeuge die Zeichnung verändern können („Move The Line“, 2016), was Zeichnung alles sein kann (Partituren-Ausstellung „Sound goes Image“, 2017) oder welches individuelle Verständnis Künstlerinnen und Künstler von ihr haben („Museum für Zeichnung“ von Monika Bartholomé, 2018).

 

Hinweis

Das Horst-Janssen-Museum öffnet ab dem 7. Mai 2020 wieder für Besucher und Besucherinnen. Nähere Informationen und Hinweise zu den Hygienemaßnahmen finden Sie unter folgendem Link: Horst-Janssen-Musem

Horst-Janssen-Museum

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber und Inhaberinnen der NDR Kultur Karte gilt der ermäßigte Eintrittspreis für alle Ausstellungen.

 

Horst-Janssen-Museum
Am Stadtmuseum 4-8
26121 Oldenburg