Zur Übersicht
Eingangsbereich des Sprengel Museums Hannover. Auf der linken Seite ist ein weißes Kunstwerk und ein Baum zu sehen. Der Himmel ist blau mit ein paar Wolken und die Sonne scheint.

Sprengel Museum Hannover

Von der klassischen Moderne bis in die Gegenwart

  • Ausstellung

Das Sprengel Museum Hannover präsentiert neben zahlreichen Ausstellungen eine eindrucksvolle Sammlung von der klassischen Moderne bis in die
 Gegenwart. Akzente setzen Vereinigungen wie die „Brücke“ und „Der Blaue Reiter“, für die Kunst nach 1945 stehen Werke wie etwa von Alexander Calder, Niki de Saint Phalle, James Turrell und Richard Deacon. Besonderheiten stellen das Kurt-Schwitters-Archiv am Haus und die von Künstler*innen gestalteten Räume dar, darunter die Rekonstruktionen des Kabinetts der Abstrakten von El Lissitzky und des Merzbaus von Kurt Schwitters. Der Fotografie werden als ein wichtiger Sammlungsschwerpunkt des Museums kontinuierlich umfangreiche Ausstellungen gewidmet.

 

Höhepunkte 2021

Bis 2024 | Elementarteile Grundbausteine des Sprengel Museums Hannover und seiner Sammlung
27. 03.– 15.08. | Zanele Muholi SPECTRUM – Internationaler Preis für Fotografie der Stiftung Niedersachsen
26.06.– 10.10. | Welche Moderne? | Outsiderkunst zwischen den Weltkriegen

06.11. – 13.02.2022 | True Pictures? | Zeitgenössische Fotografie aus Kanada und den USA

 

Öffnungszeiten:

Dienstag: 10:00 – 20:00 Uhr
Mittwoch – Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr
geschlossen: Monat, Karfreitag, 1.5., 24./25./31.12

 

Hinweis

Das Sprengel Museum Hannover öffnet wieder für Besucher*innen.

Sprengel Museum Hannover

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhaber*innen der NDR Kultur Karte gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von 4 Euro statt 7 Euro. Kinder bis 12 Jahre erhalten freien Eintritt.

Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover